Kiez-Report 2003 Kiez-Report 2004 Kiez-Report 2005 Kiez-Report 2006 Kiez-Report 2007 Kiez-Report 2008 Kiez-Report 2009 Kiez-Report 2010 Kiez-Report 2011 Kiez-Report 2012 Kiez-Report 2013Kiez-Report Februar 2014 Kiez-Report März 2014 Kiez-Report April 2014 Kiez-Report Mai 2014 Kiez-Report Juni 2014 Kiez-Report Juli 2014 Kiez-Report August 2014 Kiez-Report September 2014 Kiez-Report Oktober 2014 Kiez-Report November 2014 Kiez-Report Dezember 2014 Kiez-Report 2015 Kiez-Report 2016 Kiez-Report 2017
Unser Kiezreport Juni 2014
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

124. Ausgabe

Juni 2014
12. Jahrgang
 

Zurück ins Getümmel

Die Eheleute S. und Bachmann Immobilien kennen sich schon seit den Neunzigern, als es um die Anschaffung von eigenem Grund und Boden in Biesdorf ging. Nun bin ich unterwegs zu den Beiden, um zu erfahren, warum es nun zurück in die Stadt gehen soll.

Am Gartentor werde ich aufgeregt von zwei kleinen Yorkshire Terriern begrüßt. Herr und Frau S. bitten mich ins Haus und beginnen auch gleich zu erzählen. „Das Grundstück war ursprünglich doppelt so groß. Wir haben es geteilt und behielten den vorderen Grundstücksteil. 400 m² reichten uns als Grundstücksfläche aus. 1995 ließen wir dann unser Haus bauen. 108 m² Wohnfläche und Keller boten uns und unseren damals 8 und 11 Jahre alten Kindern endlich reichlich Platz zum Leben.“

In den inzwischen vergangenen zwanzig Jahren investierten die Eheleute S. viel Zeit und Arbeit in Haus und Grundstück. Die Fassade wurde bereits einmal erneuert und auch die Heizung wurde den modernen Energieansprüchen angepasst und verfügt nun über eine Brennwerttherme. Eine schicke Terrasse wurde gebaut, und der Garten bekam einen großen Swimmingpool.

„Vor zwei Jahren kam uns erstmals der Gedanke das Haus zu verkaufen“, erinnert sich Frau S. „Die Kinder waren groß und ausgezogen, und eine Erkrankung in der Familie ließ plötzlich Gedanken an Zukunft und Alter aufkommen.“ Das Thema kam immer mal wieder auf den Tisch. Im November 2013 sollten den Überlegungen endlich Taten folgen und die Eheleute nahmen Kontakt zu Herrn Bachmann auf. Als regelmäßige Leser des Kiez-Reports mussten Herr und Frau S. nicht überlegen, wen sie mit dem Verkauf ihres Hauses betrauen wollten. „Stellen Sie sich vor, es dauerte nur sieben Wochen von unserem ersten Kontakt zu Bachmann Immobilien bis zum Hausverkauf.“ Die Beiden sind immer noch überrascht und begeistert von der engagierten und effektiven Arbeitsweise von Bachmann Immobilien. „Wir würden uns immer wieder an Bachmann Immobilien wenden. Da stimmt rundum einfach alles.“

Nachdem Herr Bachmann persönlich Haus und Grundstück besichtigt hatte und kurz darauf das Verkaufsvideo online ging, meldeten sich ständig Interessenten. Einigen von ihnen war der Gartenanteil zu klein, da neben dem Haus ja auch Garage und Pool auf den 400 m² untergebracht wurden. Letztlich fand eine junge Familie mit zwei Kindern im Anwesen der Eheleute S. genau ihre Wunschimmobilie. Die neuen Käufer nahmen sich ausreichend Zeit für ihre Entscheidung und kamen mehrmals zur Besichtigung, um ein Gefühl für die Umgebung und die Verkehrssituation zu bekommen.

Inzwischen ist der Verkauf mit gewohnt professioneller Unterstützung durch Herrn Bachmann und sein Team abgewickelt. Die Schlüsselübergabe fand in der letzten Märzwoche statt.

„Für uns geht es jetzt nach Lichtenberg. Wir haben uns sozusagen im Grünen ausgetobt und freuen uns nun auf unsere schöne neue Wohnung, die einen Balkon hat und uns alle Annehmlichkeiten des Stadtlebens bietet.“

Die Beiden strahlen und freuen sich ebenso für die jungen Leute, die nun ihr Leben mit Haus und Grundstück in Biesdorf starten.

Ihr Kiez-Reporter: Herr Sonne


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

124. Ausgabe

Juni 2014
12. Jahrgang
Kiez-Report Impressum