Erfahrungen & Bewertungen zu Bachmann Immobilien GmbH
Mitglied im IVD zu den Immobilienangeboten »
Bachmann Immobilien GmbH hat 4,36 von 5 Sterne | 741 Bewertungen

Schöneiche bei Berlin: Handwerker aufgepasst – zwei kleine EFH zur Kernsanierung – UWE G. BACHMANN

15566 Schöneiche bei Berlin, Einfamilienhaus zum Kauf
Haus 1 Rückseite Eingangsbereich-Haus-1 Küche-Haus-1 Zimmer-1-Haus-1 Wohnzimmer-Haus-1 Wannenbad-Haus-1 Eingangsbereich-Haus-2 Zimmer-1-Haus-2 Hauseingänge Freisitz Garten

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Uwe G. Bachmann
  • Firma
    Bachmann Immobilien GmbH
  • Adresse
    Hultschiner Damm 40
    12623 Berlin
  • E-Mail Zentrale
    info@bachmann-Immobilien.de
  • E-Mail Direkt
    info@bachmann-Immobilien.de
  • Tel. Zentrale
    030-56 54 54 55
  • Tel. Durchwahl
    030-56 54 54 55
  • 0172 6999999
  • Fax
    030-56 54 54 59
  • zum Kontaktformular

Objektdaten

Es sieht sich 1 Person dieses Angebot an.
  • Objekt ID
    QF641-2
  • Objekttypen
  • Adresse
    15566 Schöneiche bei Berlin
    hier online Objektanschrift erfragen Wie erfrage ich eine Adresse online?
  • Zimmeranzahl
    4
  • Schlafzimmer
    2
  • Badezimmer
    2
  • Wohnfläche
    91 m²
  • Grundstücksfläche
    944 m²
  • Nutzfläche
    11 m²
  • Kellerfläche
    11 m²
  • Stellplätze
    3
  • Befeuerung
    Gasheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    1931
  • Käuferprovision
    7,14 % Käuferprovision inkl. MwSt.
  • Kaufpreis
    250.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Badewanne
  • Carport
  • Dusche
  • Garage
  • Gasheizung
  • Teilunterkellert
  • Zentralheizung

Energiebedarfsausweis

  • Baujahr
    1931
  • Gültig bis
    26.06.2027
  • Befeuerungsart
    Gasheizung, Zentralheizung
  • Energie­effizienz­klasse
    H
  • Endenergie­bedarf
    989.00 kWh/(m²·a)
  • End­ener­gie­be­darf:
    989.00 kWh/(m²·a)
    A+ A B C D E F G H
    0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Objektbeschreibung

Beschreibung

An einer befestigten Straße, auf einer Grundstücksgröße von ca. 944 m², befinden sich die ca. 1931 und ca. 1965 massiv errichteten kleinen Einfamilienhäuser im Bungalowstil. Beide Häuser verfügen über je zwei Zimmer, die sich im vorderen Haus auf ca. 59 m² Wohnfläche und im hinteren Haus auf ca. 32 m² Wohnfläche verteilen. Das vordere Haus bietet Ihnen zudem einen Teilkeller mit einer Nutzfläche von ca. 11 m². Beide Häuser sind für eine Kernsanierung und Modernisierung vorgesehen. Auch ein Abriss der Häuser wäre denkbar.

Einfamilienhaus 1:

Über Gehwegplatten gelangen Sie vom Eingang des Grundstücks zur Rückseite des vorderen Hauses. Dessen Zugang erfolgt über ein kleines, überdachtes Podest. Der Eingangsbereich ist durch einen Rollladen geschützt. Sie erreichen zunächst den mit Bodenfliesen ausgestatteten, beheizbaren Flur. Eine der Wände wartet mit Klinkeroptik auf. Tageslicht fällt bei geschlossenen Zimmertüren durch den Glaseinsatz in der Haustür. Direkt vom Flur gehen Küche, Bad und Wohnzimmer ab.

Das Badezimmer verfügt über ein Fenster, eine Wanne sowie einen Handtuchheizkörper. Ihm gegenüber befindet sich der geflieste Küchenraum, wo sich die Gastherme mit Durchlauferhitzer befindet. Von hier aus erreichen Sie das kleinere der beiden Zimmer. Dieses ist mit Laminat ausgestattet. Zudem befindet sich hier eine Bodenluke mit Treppe in den ca. 11 m² großen Kellerraum, der die Versorgungsanschlüsse, Wasseruhren und Gaszähler beherbergt. Eine Tür führt nebenan in das Wohnzimmer. Dieses ist ebenfalls vom Flur aus zu erreichen. Über der ursprünglichen Dielung ist Laminat verlegt worden. Eine Wand ist mit Holz verkleidet. Ein kleiner beheizbarer Nebenraum komplettiert das Erdgeschoss des ersten Hauses.

Ausschließlich von außen ist der nicht isolierte Dachboden zugänglich, der als Lagerfläche dient.
Das vordere Einfamilienhaus entspricht nicht mehr den heutigen Wohnanforderungen und ist daher zur Kernsanierung und Modernisierung vorgesehen.

Ein als Grenzbebauung ausgeführter Anbau vom Ende der 1960er Jahre fungiert als Garage, welche mit einem elektrisch fernbedienbaren Schwingtor verschlossen wird. Diese ist beheizbar, besitzt Licht und Strom. Die Zufahrt erfolgt über gepflasterte Fahrstreifen.

Einfamilienhaus 2:

Über Gehwegplatten sind die beiden Häuschen miteinander verbunden. Die Gastherme des vorderen Hauses versorgt das hintere Einfamilienhaus mit.
Der Zugang zum hinteren Haus erfolgt ebenfalls über ein kleines, überdachtes Podest. Sie betreten das Gebäude im Bereich der offenen Stehküche. Die Wände sind mannshoch gefliest, der Boden ist ebenfalls mit Fliesen versehen. Deckenpaneele mit einer integrierten LED-Beleuchtung versorgen den Raum gleichmäßig mit Licht. Geradezu befindet sich das deckenhoch geflieste Duschbad. Auch hier finden Sie Deckenpaneele vor. Die Warmwasserversorgung erfolgt über einen Elektroboiler mit einem Fassungsvermögen von ca. 50 Litern. Ein Handtuchheizkörper vervollständigt die Ausstattung des Raumes.

Rechterhand vom Flur gelangen Sie in das erste von zwei Zimmern. Es fungiert als Durchgangszimmer und verfügt über einen Laminatboden. Auch hier finden Sie die Deckenpaneele mit integrierter Beleuchtung vor. Ausschließlich von diesem Zimmer aus erreichen Sie das zweite Zimmer, das ca. 1966 angebaut worden ist. Das mit PVC ausgelegte Zimmer eignet sich als Schlafzimmer.

Analog zum ersten Haus finden Sie auch hier einen von außen zugänglichen Dachboden vor, der zu Abstellzwecken genutzt werden kann.
Auch dieses Haus entspricht nicht den heutigen Wohnanforderungen und ist daher zur Kernsanierung und Modernisierung vorgesehen.

Ein massives, angebautes Nebengelass, bestehend aus Garage und Schuppen sowie einem ehemaligen Taubenschlag, bietet vielfältige Nutz- und Lagermöglichkeiten, erweitert um einen Carport unmittelbar vor der Garageneinfahrt sowie einen ehemaligen Hundezwinger.

Außenbereich:

Das Grundstück ist zur Straße mit einem schmiedeeisernen Zaun abgegrenzt. Es lässt sich über zwei PKW-Zufahrten befahren bzw. betreten. Zäune zu den Nachbargrundstücken, z.T. in Form von Sichtschutzzäunen und begrünt, sorgen für Ihre Privatsphäre.
Eines der Häuser verfügt über einen Freisitz. Obstbäume finden sich über den Garten verteilt. Ein einzelner freistehender, offener Unterstand in Leichtbauweise bietet zusätzliche Lagerfläche.

Lage

Die Immobilie liegt in der amtsfreien Gemeinde Schöneiche bei Berlin, im Brandenburger Landkreis Oder-Spree. Die Berliner Stadtgrenze befindet sich in unmittelbarer Nähe. Schöneiche bezeichnet sich selbst als Waldgartenkulturgemeinde, was die Vorzüge des Ortes als Wohnstandort in grüner Umgebung, der auch kulturell einiges zu bieten hat, auf den Punkt bringt. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und stellt Ihnen alles für den täglichen Bedarf bereit, darunter Einkaufsmöglichkeiten, Gaststätten, Bildungseinrichtungen sowie Arztpraxen.
Fußläufig erreichen Sie in ca. 7 Minuten eine Straßenbahnhaltestelle – in weniger als 10 Minuten sind Sie mit dem Auto am S-Bahnhof Rahnsdorf. Über die Fernverkehrsstraßen B1/B5 und A10 gelangen Sie schnell und unkompliziert in das Berliner Stadtzentrum und das Berliner Umland.

Hinweis: Sie möchten die Objektanschrift zu dieser Immobilie erfahren?
Einfach diesen Link in Ihren Browser kopieren:http://bachmann-immobilien.de/onlineadressabfrage/?Y=QF641-2

Ausstattung

Ausstattung:

-Gastherme mit Durchlauferhitzer
-manuelle Außenrollläden im vorderen Haus

Modernisierungen nach 1990:

-Dach des vorderen Hauses neu gedeckt
-Türen und Fenster in beiden Häusern erneuert
-Heizkörper und Verrohrung in beiden Häusern erneuert

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 26.6.2027.
Endenergiebedarf beträgt 989.00 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1931.
Die Energieeffizienzklasse ist H.

Der Kaufgegenstand wird von beweglichen Gütern beräumt übergeben.
Ein eventueller Abriss und die damit verbundene Beräumung und die anschließende Entsorgung von beweglichen Gegenständen auf dem Kaufgegenstand sowie alle daraus folgenden Kosten sind jedoch vom Käufer zu tragen.

Für beide Einfamilienhäuser liegen Energieausweise vor:

Für das vordere Haus liegt ein Energiebedarfsausweis vor, Endenergiebedarfskennwert: 989,0 kWh/(m²a), gültig bis 26.06.2027. Baujahr laut Energieausweis: 1931.

Für das hintere Haus liegt ein Energiebedarfsausweis vor, Endenergiebedarfskennwert: 532,5 kWh/(m²a), gültig bis 26.06.2027. Baujahr laut Energieausweis: 1965.

Erschließung in den Häusern: Strom, Kanalisation, Stadtwasser, Erdgas, Telefon

Hinweis: Verschaffen Sie sich einen umfassenden Eindruck von diesem Angebot durch das bereitgestellte Immobilienvideo und dem virtuellen 360°-Rundgang.
Videomakler.TV ermöglicht Ihnen die Onlinebesichtigung unter http://bachmann-immobilien.de/immobilien/QF641-2

Kurzbeschreibung

SOFORT online die OBJEKTANSCHRIFT. Sie möchten wissen, wo sich diese Immobilie befindet und das dazugehörige Immobilienvideo anschauen? Täglich, 24 Stunden, auch sonntags und an Feiertagen können Sie Ihre Wunschimmobilie von außen diskret besichtigen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch www.bachmann-immobilien.de
Ihr Uwe G. Bachmann


hier online Objektanschrift erfragen Wie erfrage ich eine Adresse online?

Umgebungskarte

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Karte in Google Maps öffnen...

Direktanfrage

Immobilien-Datenimport und Darstellung: WP-ImmoMakler ®