Erfahrungen & Bewertungen zu Bachmann Immobilien GmbH
Mitglied im IVD zu den Immobilienangeboten »
Bachmann Immobilien GmbH hat 4,36 von 5 Sterne | 741 Bewertungen

Kiez-Report


 

Ein imposantes Haus am Rande einer imposanten Stadt.

Ich habe auf dem Weg nach Ladeburg, einem Vorort von Bernau, die Bernauer Stadtmauer, den Hungerturm, den Pulverturm und das Stadttor gesehen und war sehr beeindruckt von allem.

Das Stadttor beherbergt das Heimatmuseum, dort sind Waffen und Rüstungen, aber auch Gerätschaften zur Bierbrauerei zu sehen, Samt und Seidenweberei. Bernau, das ist ein kleines, malerisches Städtchen mit vielen alten Fachwerkhäusern, die jedoch zum Teil schon modernen Wohnblocks weichen mussten.

Hier in Ladeburg stehe ich vor einem wunderschönen Haus, viel zu groß für zwei Personen, wie Herr und Frau Ullrich schon seit einiger Zeit erkannt haben. Sie boten es einem Makler in Panketal an, obwohl sie Bedenken hatten wegen ihres Schäferhundes, der sich natürlich viel lieber im Garten als in einer Wohnung aufhält.



Auf dem Foto sehen Sie die Ullrichs vor ihrem Haus

Das Haus war zu dieser Zeit in einem baulichen Zustand, den man sich ungefähr so vorstellen kann: Es kommt Besuch, und wir haben nicht aufgeräumt. Ein, zwei Käufer kamen, dann passierte nichts mehr und sie zogen ihr Angebot dem Makler gegenüber zurück und begannen das Haus von Grund auf an zu sanieren. Als es fertig zum Verkauf bereit stand, scheuten sie jedoch, den gleichen Makler wieder aufzusuchen, wir kennen dieses kleine Peinlichkeitsgefühl, noch einmal anzuklopfen. Bachmann Immobilien GmbH, mit den zwei ebenerdigen Ladengeschäften in Zepernick und Berlin-Mahlsdorf, hatte Herr Ullrich in seiner Erinnerung. Die blauen Werbeschilder kannte er gut und sie gaben ihm ein gutes Gefühl bei seiner Wahl. Ein Anruf genügte. Herr Uwe G. Bachmann, Geschäftsführer von Bachmann Immobilien GmbH kam sofort, fand Interesse an dem Haus, drehte im zweiten Anlauf einen Film für das Internet und es vergingen nur zwei Wochen und das Haus war verkauft. Wieder einmal haben Herr Bachmann und sein Team volle Leistung zur Zufriedenheit aller Beteiligten gezeigt. Es ist schon etwas Wahres dran: Treue zum Vorsatz führt zum Erfolg. Der Vorsatz im Bachmann Immobilien-Team heißt: Kaufen und Verkaufen nicht auf Biegen und Brechen, sondern immer mit Fingerspitzengefühl unter Beachtung beider Parteien. Der Mensch steht dabei immer im Vordergrund. Herr Ullrich ist des Lobes voll über seine guten Erfahrungen mit Herrn Bachmann und ohne ihm Honig um den Mund schmieren zu wollen, sagt er: Dieser Makler ist mit den Füßen auf der Erde geblieben. Er ist kompetent und zuverlässig, ein Mensch wie du und ich. Sein offenes, natürliches Wesen macht ihn beliebt bei seinen Kunden wie in seinem Team gleichermaßen. Und das Team arbeitet mit genau den gleichen Prämissen im Hintergrund kräftig mit.

Ohne viel Tränen und langer Wehmut ziehen die Ullrichs nun direkt nach Bernau in einen modernen Wohnblock. Die Wohnung ist ebenerdig , jedoch über den Tiefgaragen liegend und damit leicht erhöht, sie hat eine Terrasse und damit genug Auslauf für den Schäferhund. Und sie selbst haben nun ohne Gartenarbeit auch mal ein bisschen Zeit für Bernau. Bernau ist wirklich sehenswert und einen Ausflug auch für nicht Ansässige wert.

Liebe Leserinnen und Leser des Kiez-Reports, für uns ist es Novemberzeit, beste Zeit für Schnupfen, Husten und Grippe. Sie wissen selbst am besten, was Ihr Immunsystem auf trab hält, für den einen sind es Vitaminbomben, Zink, Selen und Beta-Karotin aus der Dose, für den anderen sind es lange Märsche und ununterbrochener Aufenthalt im Freien, für den Dritten eine einfache Lebensweise. Ich empfehle Ihnen ein gesundes Maß von allem, nicht ohne zu verschweigen was ein Leibarzt seiner Königin verordnet hat: „Legen sie sich ins Bett und hängen sie Ihren Hut an das Fußende, nun trinken sie soviel Whisky bis sie zwei Hüte sehen.“ Bleiben Sie schön gesund.

Ihre Kiez-Reporterin: simü


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

30. Ausgabe

November 2005
3. Jahrgang
Kiez-Report Impressum