Erfahrungen & Bewertungen zu Bachmann Immobilien GmbH
Mitglied im IVD zu den Immobilienangeboten »
Bachmann Immobilien GmbH hat 4,36 von 5 Sterne | 729 Bewertungen

Kiez-Report


 

Oscar Wilde

Sie sind zusammen gute 170 Jahre alt. Und weil sie fast alles im Leben gemeinsam gemacht haben, möchte ich sie nun auch nicht bei der Nennung ihrer Lebensjahre trennen. Sie sind seit 57 Jahren verheiratet. Ihre „Goldene Hoch­zeitsreise" ging nach Teneriffa. Sie bleibt Erinnerung an eine schöne Zeit. Oft fragen sie sich, wo ist nur die Zeit geblie­ben? So lange wie sie verheiratet sind, haben sie auch hier im Kiez gewohnt, ihr Leben geteilt in guten wie in schlech­ten Tagen. Als die Tage beschwerlicher wurden, sind sie auf die Suche nach einer altersgerechten Lösung gegangen. In Fredersdorf-Vogelsdorf bei Berlin finden sie, wonach sie suchen. Ländliche Idylle, die sie ihr Leben lang um sich hat­ten, keinen Großstadtlärm, keine Hektik, ruhige Beschau­lichkeit bis zur kleinen Kirche auf dem Dorfplatz und - nicht ohne Stolz, Blick auf zwei Fenster, hinter denen Harald Juhnke seine letzten Tage verbracht hat. Ich besuche das Ehepaar Fedtke im „Katharinenhof im Schlossgarten" in Fredersdorf-Vogelsdorf. Hier sind sie seit dem Herbst des letzten Jahres zu Hause, die Herbstzeit ihres Lebens hat begonnen, hier werden sie in Ruhe und gut versorgt die Tage gemeinsam verbringen. Hier im „Katharinenhof" fühlen sie sich wohl, genießen einen behü­teten Tagesablauf mit Hilfe des Pflegepersonals, das ihnen das Leben sehr erleichtert. Herrn Fedtkes Augen leuchten auf, als er mir vom Loro Park auf Teneriffa erzählt; auch Frau Fedtke, die damals jedoch schon erblindet war, stimmt begeistert zu. „Wir konnten dort den ganzen Tag verbringen, es wurde nicht langweilig! Diese frei fliegenden Papageien und die ganze Atmosphäre in diesem Park, unbeschreiblich schön", sagte sie. Unvergessene Ferien in ihrem Leben, von denen sie nicht so viele hatten. Meist war Arbeit, Haus und Garten angesagt. Sie sind in die „Golde­nen Zwanziger" hineingeboren, mit all deren viel gelobter Schönheit, aber auch mit kaltem Wasser, Plumpsklo und Kathreiner. Mit vielen Entbehrungen und Währungen. Ein erfülltes Leben an der Seite eines geliebten und verständ­nisvollen Partners. Die Idee, der Bachmann Immobilien GmbH das Haus anzubieten, war so nahe liegend wie deren Ladengeschäft in der Nachbarschaft. Die blauen Schilder an den Gartenzäunen in ihrer Umgebung haben die Fedtkes längst registriert und so lag es nahe, die Telefonnummer 030 - 56 54 54 54zu wählen und Herrn Uwe G. Bachmann, Inhaber und Geschäftsführer der Bachmann Immobilien GmbH, um Hilfe zu bitten. Er kam sofort, sah sich das Haus an und drehte einen Film mit Innen- und Außenbesichtigung für das Internet. Sympathie und Vertrauen waren sofort auf beiden Seiten vorhanden. Uwe G. Bachmann und sein gut geschultes Team fanden in den nächsten fünf Wochen einen Käufer. Die Beurkundung fand im Haus der Fedtkes statt. Das Ehepaar Fedtke bedankte sich noch mal sehr herzlich bei Herrn Bachmann für die schnelle und gute Zusammen­arbeit. Mit dem Verkauf des Hauses ermöglichen sie sich nun einen sorglosen Aufenthalt im „Katharinenhof" und sind froh, diesen Schritt gegangen zu sein. Nun steht der Frühling vor der Tür - ich wünsche den Fedt­kes alles Gute, viele Sonnenstrahlen, die in ihr Herz und Zimmer dringen und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, einen guten Start in die kommende helle Jahreszeit!

Ihre Kiez-Reporterin: simü


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

33. Ausgabe

März 2006
3. Jahrgang
Kiez-Report Impressum