Erfahrungen & Bewertungen zu Bachmann Immobilien GmbH
Mitglied im IVD zu den Immobilienangeboten »
Bachmann Immobilien GmbH hat 4,36 von 5 Sterne | 729 Bewertungen

Kiez-Report


 







Karlshorst verändert sein Gesicht – Zukunft für Kinder und Kultur im Kiez

Eine kleine Stadt am Rande einer großen, das ist Karlshorst. Die Unterzeichnung zur Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und die Stationierung der Sowjetischen Armee prägten bis 1994 das Bild von Karlshorst. Mit seinen vielen exklusiven Villen, den Gärten, dem Tierpark und der Trabrennbahn gehört Karlshorst jedoch schon immer zu den besonders schönen und anspruchsvollen Wohngegenden. Zwischen Ehrenfels- und Stolzenfelsstraße entsteht die kulturelle Mitte, das neue Ortsteilzentrum. Auftakt ist der Ausbau des Theatervorplatzes. Jetzt wird es hier noch schöner, freuen sich die Kiez-Bewohner. Was liegt da näher, als vom Rhein-Gebiet in das Rheinische Viertel zu ziehen? Vielleicht liegt in dieser Nachbarschaft die Inspiration, die Familie Schmidt von Mainz nach Karlshorst geführt hat. 1993 kauften sie in der Dönhoffstraße eine Etagenwohnung. Nach der Geburt ihres Sohnes Leon, 1999, und ihrer Tochter Hannah, 2002, begannen Pläne für den Bau eines eigenen Hauses zu entstehen. Noch pendelten sie zwischen der Arbeit in Brüssel bei der Europäischen Kommission und Berlin. Nach der Geburt ihres dritten Kindes, Philipp, entschlossen sie sich 2004 in Karlshorst zu bleiben und dort ihr Haus zu bauen. Viele Monate haben sie am Computer ein großes, lichtdurchflutetes Haus mit Garten und Spielplatz für ihre Kinder geplant.

Ein schwerer Schicksalsschlag traf sie, als Hannah 2003 an einer bösartigen Form von Leukämie erkrankte. Die Diagnose erschütterte die ganze Familie. Hilflosigkeit, Hoffen und Bangen erfüllte sie jeden Tag. Dann kam die ersehnte Nachricht: Leon, Hannahs zwei Jahre älterer Bruder, kam als Knochenmarksspender in Betracht. Und endlich dann nach einer schweren Zeit ging es langsam bergauf. Hannah erholte sich. Im vorigen Jahr wurde sie eingeschult, sie ist ein fröhliches Mädchen und genauso aufgeweckt wie ihre Mitschüler. Dank modernster Medizin und guten therapeutischen Maßnahmen werden viele der erkrankten Kinder wieder vollständig gesund. Alles Gute für dich, kleine Hannah. (Hannah, Du schaffst es – ist ein Bilder-Handbuch zur Leukämie Therapie. ISBN-10: 390221631X).

Hier im Haus herrscht noch ein bisschen liebenswertes Chaos, das der Umzug einer 5-köpfigen Familie nun einmal so mit sich bringt. Dieser Umzug war ja etwas ganz besonderes für Familie Schmidt, die endlich in ihr eigenes Haus gezogen ist. Über längere Zeit musste vieles zweigleisig laufen. Einerseits ging der Hausbau voran, ein Stückchen weiter wohnten sie bis auf die Unterbrechung nach Brüssel in der Wohnung, andererseits suchten sie über die Bachmann Immobilien GmbH schon nach einem Käufer. Diese logistische Herausforderung, Einzug in das Haus und Verkauf der Wohnung, zeitgleich zu setzen, gelang Herrn Uwe G. Bachmann, Inhaber und Geschäftsführer, mit Hilfe seiner Hightech-Ausrüstung, dem nötigen Know-how und seinem gut geschulten Immobilien-Team. Auf seiner Internetseite kann man Immobilien in Videos diskret von innen wie auch von außen und sogar ihre Lage im Kiez besichtigen. Dr. Klaus-Peter Schmidt empfand die Vermittlung sehr angenehm. Großes Vertrauen setzte er in die Kompetenz und Marktkenntnis von Uwe G. Bachmann und wurde nicht enttäuscht. Fairness und Sympathie zwischen den Partnern, Marktkenntnis und Transparenz von Seiten des Maklers ergaben genau die richtige Mischung, die zum Erfolg führte. Die Wohnung konnte erfolgreich über die Bachmann Immobilien GmbH einem Ehepaar vermittelt werden, das seinem Besuch nun auch ein Gästezimmer mit Bad anbieten kann.

Der Garten der Familie Schmidt steht inzwischen im farbenfrohen Frühlingsschmuck. Aus einem lauschigen Plätzchen hört man die Stimmen der Kinder und die der Leihoma. Sie hat gerade zu einem Buch gegriffen, um ihre drei Schützlinge in die Welt der Märchen zu entführen.

Ich wünsche Familie Dr. Schmidt und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, einen wunderschönen Frühling.

Kiez-Reporterin: simü

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

68. Ausgabe

Mai 2009
7. Jahrgang
Kiez-Report Impressum