Erfahrungen & Bewertungen zu Bachmann Immobilien GmbH
Mitglied im IVD zu den Immobilienangeboten »
Bachmann Immobilien GmbH hat 4,36 von 5 Sterne | 741 Bewertungen

Kiez-Report


 

Kaffee, Kuchen und ein Umzug

Ein weißes Einfamilienhaus mit Anbau auf einem schön begrünten, 900 m² großen Eckgrundstück mit gewachsenem Baumbestand - so sieht’s aus bei den Ritterbachs in Kaulsdorf. Bei Kaffee und Kuchen im gemütlichen Wohnzimmer erfahre ich die ganze Geschichte ihres Hauses.

Das Haus aus dem Jahr 1938 ist seit 1977 im Besitz der Familie. Alle drei Kinder sind hier aufgewachsen. Auf 110 m² Wohnfläche und 5 Zimmern war das kein Problem. Im geliebten Garten wurde immer gerne und viel gearbeitet, aber auch behaglich entspannt.

Das Haus, so erzählen mir die Ritterbachs, verlangte viel von ihnen. In den Jahren gab es immer was zu tun. Zwei Mal wurde das Dach neu gedeckt, zwei Mal wurden die Fenster erneuert. Die zweite Heizungsanlage sorgt inzwischen für wohlige Wärme im gesamten Haus.

Haus und Garten tragen eindeutig die Handschrift der Ritterbachs.

Aber warum haben sie verkauft, will ich wissen. „Wir sind jetzt beide über siebzig Jahre alt und haben einfach keine Lust mehr, uns um so vieles kümmern zu müssen“, antworten mir beide einstimmig. „Wir wollen reisen, nicht mehr so viel Verantwortung für ein Haus tragen und einen Neuanfang wagen. Das hält uns jung!“ Lächelnd denke ich, dass ich dem nicht widersprechen kann. Mir gefällt diese Einstellung.

„Neue Möbel und eine neue Küche sind auch schon bestellt“, erzählen die Ritterbachs weiter. Wo es hingehen soll, frage ich. „Nicht weit weg von hier. Ganz in der Nähe haben wir eine tolle Wohnung mit drei Zimmern und Fahrstuhl gefunden. Unsere Tochter wohnt dort auch gleich um die Ecke, “ freuen sich die beiden. „Ein Wochenendgrundstück haben wir uns auch noch zugelegt, ebenfalls in der Nähe.“ Ich staune. Einmal Kaulsdorf, immer Kaulsdorf?

Wann der Umzug startet, möchte ich wissen. „Schon im Oktober“, ist die Antwort. „Und wie kam das alles zustande? Wie kamen Sie auf Herrn Bachmann?“

„Mit dem Eintritt ins Rentenalter überlegten wir immer öfter unser Haus zu verkaufen. Herrn Bachmann kennen wir schon länger und haben ihn und sein Unternehmen in guter Erinnerung. Damals wollten wir unseren Anbau vermieten. Das muss so ca. 1994 gewesen sein. Da sich das Büro von Herrn Bachmann in der Nähe befand, nahmen wir Kontakt zu ihm auf und baten um Unterstützung. Alles klappte ganz prima. Herr Bachmann fand die passenden Mieter für uns. Deshalb waren wir uns sicher, dass wir den Verkauf unseres Hauses auch vertrauensvoll in seine Hände übergeben konnten. Immerhin kennen wir uns ja nun schon nahezu 20 Jahre.“

„Am 10. August, das weiß ich noch genau, erteilten wir den Auftrag“ sagt Frau Ritterbach, und im Oktober ziehen sie schon aus.

Das ging ja alles irre schnell, denke ich bei mir. Herr Ritterbach spricht aus, was ich gerade dachte: „Wenn eine Firma wie Bachmann Immobilien sich um den Hausverkauf kümmert, dann geht so was eben schnell.“ Ich stimme ihm in Gedanken zu. „Die Interessenten wollten das Haus sofort. Alles hat bestens geklappt. Wir können sogar alte Möbel im Haus lassen und brauchen uns darum nicht zu kümmern.“ Frau Ritterbach ist begeistert.

Ich staune. Die Ritterbachs wirken sehr glücklich und sind in großer Erwartung dem Neuen gegenüber. Dass beide über 70 sind, merkt man ihnen wirklich nicht an.

Nach drei Stücken Kuchen mit Sahne verabschiede ich mich von dem zufriedenen Rentnerpaar und mache mich auf den Heimweg. Ein perfekter Hausverkauf mit glücklichen Alt- und Neubesitzern. Und wir wünschen Frau und Herrn Ritterbach viel, viel Gesundheit.

Ihr Kiez-Reporter: Herr Sonne


KiezReportTV-Video anschauen!
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

107. Ausgabe

November 2012
10. Jahrgang
Kiez-Report Impressum