Kiez-Report Februar 2003 Kiez-Report April 2003 Kiez-Report Mai 2003 Kiez-Report Juni 2003 Kiez-Report Juli 2003 Kiez-Report August 2003 Kiez-Report September 2003 Kiez-Report Oktober 2003 Kiez-Report November 2003 Kiez-Report 2004 Kiez-Report 2005 Kiez-Report 2006 Kiez-Report 2007 Kiez-Report 2008 Kiez-Report 2009 Kiez-Report 2010 Kiez-Report 2011 Kiez-Report 2012 Kiez-Report 2013 Kiez-Report 2014 Kiez-Report 2015 Kiez-Report 2016 Kiez-Report 2017 Kiez-Report 2018
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6

5. Ausgabe

August 2003
1. Jahrgang
 

Badepläne ins Wasser gefallen?

Die Mitteilung, dass das Freibad am Wernersee, auch bekannt als Wernerbad, diesen Sommer geschlossen bleibt, kam für viele nicht unbedingt überraschend.

Mussten doch im letzten Jahr bereits Teile baupolizeilich gesperrt werden. Private Investoren wurden durch die hohen Sanierungskosten abgeschreckt.

Da kommen die die Pläne eines Investors gerade recht, am Elsensee eine Wasserskianlage nebst Freibad einzurichten. Das Bezirksamt unterstützt die Pläne erst mal, jedoch protestieren die Anwohner: Sie befürchten, durch Lärm, Dreck und wild parkende Fahrzeuge belästigt zu werden. Nur ein Freibad einzurichten, kommt für den Investor nicht in Frage, dies wäre nicht rentabel.

Der Streit um die Anlage verschiebt die Pläne nun um mindestens ein Jahr nach hinten, da man in diesem Jahr nicht mehr rechtzeitig mit dem Bau fertig werden könnte.

So bleibt für die nasse Abkühlung nur das Baden an den nahe liegenden Seen oder mit etwas längerem Weg ins Umland. Aber nicht nur, dass das Baden an den anderen Kaulsdorfer Seen verboten ist (Trinkwasserschutzgebiet), die Seen werden nicht überwacht.

www.kaulsdorf.info/ Chris Albrecht


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6

5. Ausgabe

August 2003
1. Jahrgang
Kiez-Report Impressum