Kiez-Report 2003 Kiez-Report 2004 Kiez-Report 2005 Kiez-Report 2006 Kiez-Report 2007 Kiez-Report 2008 Kiez-Report 2009 Kiez-Report 2010 Kiez-Report 2011 Kiez-Report 2012 Kiez-Report 2013 Kiez-Report 2014 Kiez-Report 2015 Kiez-Report 2016 Kiez-Report 2017 Kiez-Report 2018Kiez-Report Februar 2019 Kiez-Report März 2019 Kiez-Report April 2019 Kiez-Report Dezember 2019
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

176. Ausgabe

März 2019
16. Jahrgang
 

Flottenparade auf Fontanes Spuren


„[...] immer bin ich unterwegs, immer in Bewegung und am liebsten ohne vorgeschriebene Marschroute [...]“ schrieb im 19. Jahrhundert der bedeutendste Brandenburger Autor, Dichter, Kunst- und Theaterkritiker Theodor Fontane. In seinem Buch „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ stehen interessante Reiseberichte über seine Streifzüge durch idyllisch gelegene Orte der Mark. Zu seinem 200. Geburtstag in diesem Jahr wird Fontane vom 30. März bis zum 30. Dezember in zahlreichen Veranstaltungen geehrt. Details unter www.fontane-200.de. In seinen Beschreibungen gehörte das Havelland zu den bevorzugten Schauplätzen seiner literarischen Arbeiten. Wer die Region mit Fontanes Augen entdecken möchte, kann das am 14. April bei der Schiffsparade der Potsdamer Weissen Flotte. Umrahmt von einem Hafenfest mit abwechslungsreichem Bühnenprogramm starten um 15 Uhr acht Schiffe vom Pier Lange Brücke 6 (Nähe Hauptbahnhof Potsdam). Vorher wird mit der Taufe eines neuen Schiffes die MS „Schwielowsee“ in die Flotte mit aufgenommen. Modern ausgestattet fährt das neue mit Elektroantrieb und nimmt sogar Fahrräder mit, um Fontanes Spuren an Land weiter folgen zu können. Angeführt von der MS „Sanssouci“ und dem 111 Jahre alten kohlebefeuerten Dampfschiff „Gustav“ fährt der Schiffskorso am Hans Otto Theater vorbei in Richtung Caputh und Schwielowsee. Unterhaltsam, plaudernd und spannend geht die Havelseenrundfahrt an die in Fontanes Schriften beschriebenen und von ihm so geliebten Orte vorbei. Nach 2,5 Stunden endet die Tour wieder im Hafen Potsdam. Hier wird der Schiffskorso mit Musik begrüßt. Wer auf dem Weg von Bord Fontanes Erkenntnis: „Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel“ spürt, ist dem Literaten noch ganz nah. Nähere Informationen zur Flottenparade unter: www.schifffahrt-in-potsdam.de oder 0331-275 92 10. Der Eintritt zum Hafenfest ist frei.

Kiez-Reporterin: Goesch

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Gewinnspiel

176. Ausgabe

März 2019
16. Jahrgang
Kiez-Report Impressum